Zum Inhalt springen

Bildung

Batteriespeichersysteme bilden die wesentliche Grundlage für eine effiziente dezentrale Energieversorgung. Für die bessere Anpassung zwischen Energieerzeugung und -verbrauch werden stationäre Speicher für elektrische Energie eingesetzt.

Praxisseminar "Stationäre Batteriespeicher"

Im 2-tägigen Praxisseminar geben wir Ihnen einen kompakten und praxisnahen Überblick zu stationären Batteriespeichertechnologien, sowie zur Potentialanalyse, zur Bedarfsermittlung und der aktuellen Marktsituation. Sie erhalten Detailwissen zu den verschiedenen Batterietechnologien (u. a. Lithium-Ionen, Blei-Säure, Redox-Flow und Salzwasserspeichern).

Zusammen mit unserer Expertin, Prof. Dr.-Ing. Julia Kowal, erarbeiten Sie im Seminar die Antworten auf die wichtigsten Fragestellungen rund um den Einsatz stationärer Energiespeicher: Welche Speicher sind für welche Anwendungsfälle geeignet? Welche Faktoren beeinflussen die Kostenstruktur und wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen?

Sie werden zudem in den folgenden Kompetenzfeldern ausgebildet:

  • Installation, Wartung und die Instandhaltung von Batteriespeichern
  • Umweltschutz und Entsorgung
  • Rechtliche, sicherheitstechnische und politische Rahmenbedingungen
  • Fördermöglichkeiten

Sie erarbeiten im Seminar die aktuellen Trends, Entwicklungen und Anwendungsfälle – an echten Speichern, PV-Anlagen und Steuerungselementen vor Ort.

Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, die Auslegung, Planung und Kostenrechnung eines Batteriespeichersystems durchzuführen.

kom_icon_termine
Termin

Mo. 1. März und Di. 2. März 2021, jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr

kom_icon_voraussetzungen
Zielgruppe und Voraussetzungen

Der Lehrgang ist offen für Fach- und Führungskräfte aus dem Elektro- und Energiebereich sowie angrenzender Themenfelder. Elektrotechnisches Grundverständnis wird vorausgesetzt.

kom_icon_dozentin
Dozentin

Prof. Dr. Ing. Julia Kowal ist Professorin für Elektrische Energiespeichertechnik an der TU Berlin. Schwerpunkt ihrer Forschung ist die Modellierung und Lebensdauerprognose von Batteriespeichertechnologien.

kom_icon_abschluss
Abschluss

Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

kom_icon_kursgebuehren
Kursgebühren und Förderung

850,00 € inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist der Kurs z. B. über die Investitionsbank des Landes Brandenburg für kleine und mittlere Unternehmen förderfähig. Wir beraten Sie gern unter +49 33207 34-231 .

Weitere Informationen

> Lehrgangsflyer

Anmeldung telefonisch

> +49 33207 34-231

Anmeldung online

> Handwerkskammer Potsdam

Unser Team

Sie haben Fragen zum Kompetenzzentrum und seinen Angeboten?
Sie benötigen Informationsmaterial oder möchten über uns berichten?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

zeidler_kl_

Christine Zeidler

Projektleiterin

kom_website_team_christian-leest_300x300

Christian Leest

Technischer Leiter

kom_website_team_anika_lieberenz_300x300

Anika Lieberenz

Bildungsreferentin

kom_website_team_joachim-werner_300x300

Joachim Werner

Lehrgangsentwickler

kom_website_team_ludmilla-scholz_300x300

Ludmilla Scholz

Sachbearbeiterin