Zum Inhalt springen

KNX - Projektierung und Inbetriebnahme (zertifiziert)

Die KNX-Technologie (ehemals EIB) hat sich in der modernen Haus- und Gebäudesystemtechnik etabliert. Sie werden mit der Technik vertraut gemacht und erlernen die Planung und Projektierung von KNX-Anlagen mit Hilfe der aktuellen Software ETS5. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der KNX Association und profitieren vom KNX-Partnervertrag.

Nächster Termin: 31.01.2022

Max. 8 Teilnehmer

Dauer: 5 Tage, 40 UE

Bis zu 50 % Förderung möglich

Gebühren: 1.010,00 €

Zertifikat der KNX-Association

Weitere Informationen

Erweitern Sie mit uns Ihre Kompetenzen in einem neuen spannenden Geschäftsfeld!

Welche Weiterbildung ist für Sie genau die richtige?

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zu Kursen und Finanzierungsmöglichkeiten.

Anfahrt

Handwerkskammer Potsdam
Bildungs- und Innovationscampus Handwerk (BIH)
Am Mühlenberg 15
14550 Groß Kreutz (Havel)

Routenplaner >

„Ich habe selten einen so guten Referenten erlebt. Dr.-Ing. Ernst-Peter Jeremias war ein visionärer Pionier und ist jetzt ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Planung energietechnischer Anlagen.“

Dr. Hans K., Teilnehmer Praxisseminar Elektromobilität und Infrastruktur, April 2021

 

„Erst wenn man erkennt, wass man alles noch  nicht weiß, wird man schlau. Ich dachte, ich wäre durch meinen Job gut informiert aber das Seminar hat mir gezeigt, was ich alles noch nicht wußte. Also für mich: ein absoluter Gewinn.“ 

Justin L., Teilnehmer Praxisseminar Stationäre Batteriespeicher, September 2021

 

„Die zwei Tage haben sich für mich absolut gelohnt: sehr fundiert, kurz und knapp aber mit allen wichtigen Details und viel Praxisbezug. Sehr zu empfehlen.“

Thorsten M., Teilnehmer Praxisseminar Elektromobilität und Infrastruktur, Juni 2021

 

Ich hatte großen Respekt vor dem Thema. Ich bin zwar nach dem Seminar noch immer kein Jurist, aber ich habe jetzt einen Leitfaden, der mir enorm hilft.“  

Michael S., Teilnehmer Praxisseminar Energierechtliche Rahmenbedingungen für dezentrale Energiekonzepte, November 2021