Experte/in für nachhaltige Energiesysteme

Preis pro Teilnehmer: 3.200,00
Inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Die Kombination aus Seminaren zu den Themen PV-Energielösungen, PV-Umsetzung und Energierecht plus zwei Praxismodule macht Sie in nur neun Tagen zum Experten für nachhaltige Energiesysteme.

    Angaben zur Person

    * Pflichtfeld

    Abweichende Rechnungsadresse

    Mitteilung hinzufügen

    Nächster Schritt

    Lehrgangsdetails

    Teilnehmer/in
    Gebühren
    Kurs Gebühr:
    Zahlungsart:
    Rechnung
    Zurück zum Infos bearbeiten

    Allgemeine Angaben*

    Einverständniserklärung*



    Wir freuen uns, dass Sie die Möglichkeit nutzen, den Kurs "" online zu buchen.
    Indem Sie Ihre Eingaben bestätigen und somit die Anmeldung abschließen, werden Ihre Daten übermittelt und der Kurs gebucht.
    Bitte haben Sie hierfür einen Augenblick Geduld.

    Hinweis: Ihre Kursbuchung wird erst mit unserem Bestätigungsschreiben wirksam.

    * Pflichtfeld

    Termine:Montag, 10. Oktober 2022
    Ort:Groß Kreutz (Havel)
    Beginn: 09:00
    Dauer:9 Tage / 72 UE
    Max Teilnehmer:8

    • Kursinhalt
    • Kursablauf
    • Stärken und Vorteile
    • Zielgruppe und Voraussetzungen
    • Förderung und Finanzierung
    • Abschluss
    • Fragen zur Fortbildung

    Kursinhalt

    Ergänzend zu den Seminaren PV-Energielösungen, PV-Umsetzung und Energierecht bietet der Kurs je 2-tägige Praxismodule zu den Themen Koordinierung von Energieerzeugung und Verbrauch sowie Potenziale stationärer Energiespeicher.

    Modul 1: Photovoltaik-Energielösungen- Planung und Bewertung (2 Tage)
    Modul 2: Photovoltaik – Technische Umsetzung von A bis Z (2 Tage)
    Modul 3: Energierecht für Einsteiger (1 Tag)
    Anwendemodul 4: Koordinierung von Energieerzeugung und Verbrauch (2 Tage)
    Anwendemodul 5: Potentiale stationärer Energiespeicher (2 Tage)

    Kursablauf

    Der Lehrgang setzt sich aus theoretischen Grundlagen und praktischen Experimenten an den verschiedenen Komponenten der dezentralen Energieanlage zusammen. Sie erlangen Expertenwissen für die Umsetzung nachhaltiger Energielösungen bei Ihren Kunden.

    Modul 1: Photovoltaik-Energielösungen – Planung und Bewertung

    1. Tag

    Block 1: Grundlagen, Markt und regulatorische Rahmenbedingungen

    Block 2: Geschäfts- und Erlösmodelle

    Block 3: Einflussfaktoren auf die Wirtschaftlichkeit

    2. Tag

    Block 4: Wirtschaftlichkeit und Amortisation

    Block 5: Fallbeispiel Wirtschaftlichkeitsrechnung Wohngebäude

    Block 6: Fallbeispiel Wirtschaftlichkeitsrechnung Gewerbe/Industrie

    Modul 2. Photovoltaikanlagen – Technische Umsetzung von A-Z

    3. Tag

    Block 1: Einführung, Systemaufbau, -varianten und -kombinationen

    Block 2: Solarstromspeicher, Anbieterübersicht und -auswahl

    Block 3: Anlagenplanung

    4. Tag

    Block 4: Auslegung und Systemdesign

    Block 5: Fallbeispiel Anlagenplanung von A bis Z

    Block 6: Anschluss, Anmeldung und Unterlagen

    Modul 3: Energierecht für Einsteiger

    5. Tag

    Block 1: Rechtliche Rahmungen

    Block 2: Registrierungspflichten bei wesentlichen Akteuren

    Block 3: Anlagendefinition und Messtellenkonzepte

    Block 4: Rechtliche Rahmenbedingungen für unterschiedliche Nutzungsarten

    Block 5: Rechtlicher Rahmen für die zusätzliche Einbindung von Speichern und Ladeinfrastruktur Block 6: Vor- und Nachteile von Power Purchase Agreements (PPA´s) und On-Site Installationen

    Praxismodul 4: Koordinierung von Energieerzeugung und Verbrauch

    6-7. Tag

    Block 1: Energieverbrauchsmessungen und Spitzenlastüberwachung dynamischer und komplexer Verbraucher aufnehmen

    Block 2: Verbrauchsdaten identifizieren und analysieren

    Block 3: Vor- und Nachteile möglicher Betriebsarten (Inselbetrieb, Inselparallelbetrieb, Netzparallelbetrieb) untersuchen

    Block 4: PV-Wechselrichter und ihre Wirkungsgrade ermitteln

    Block 5: Mess- und Zählkonzepte auswerten

    8.-9. Tag

    Praxismodul 5: Potentiale von stationären Energiespeichern

    Block 6: Vor- und Nachteile von Speichertechnologien für unterschiedliche Anwendungen prüfen

    Block 7: Vor- und Nachteile der Kopplungsarten zwischen PV- Wechselrichtern und Stromspeicher bewerten

    Block 8: (Brand)Schutzmaßnahmen für Stationäre Speichertechnologien planen

    Block 9: Möglichkeiten und Grenzen von Batterie- und Energiemanagementsystemen erkennen

    Stärken und Vorteile

    Unsere Stärken:

    • Spezialisiert auf Weiterbildung im Bereich dezentrale, regenerative  Energieversorgung
    • Theorie und Praxis aus einer Hand
    • Erfahrung aus der Realisierung einer dezentralen, regenerativen Energieanlage
    • Echtzeitdaten aus dem Energiemanagementsystem
    • Unterstützung bei Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
    • Renommierte Top-Dozenten
    • Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

    Ihr Plus:

    • Sie trainieren an real arbeitenden Objekten – „Einfamilienhaus“ und „Handwerksbetrieb“.
    • Sie haben per Energiemanagementsystem Zugriff auf Echtzeitdaten (Stromfluss) aus den Objekten.
    • Sie können an Trainerständen umfangreiche Simulationen durchführen.

    Zielgruppe und Voraussetzungen

    Der Lehrgang richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Berufsfeld der Elektro- und Energietechnik, die sich für die Planung und Umsetzung regenerativer Energieanlagen und die Implementierung von speicherunterstützten Photovoltaikanlagen interessieren. Elektrokenntnisse sind insbesondere für die Praxismodule zwingend erforderlich.

    Förderung und Finanzierung

    Es gibt zahlreiche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, von denen vermutlich auch eine auf Sie zutrifft. Hier finden Sie alle Informationen kompakt im Überblick.

    Abschluss

    Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

    Fragen zur Fortbildung
    "Experte/in für nachhaltige Energiesysteme"

      *Pflichtfeld
      Download Icon

      Welche Weiterbildung ist für Sie und Ihr Unternehmen genau die Richtige?

      Wir informieren Sie gerne zu den Inhalten unserer Lehrgänge sowie zu den Finanzierungsmöglichkeiten für Betriebe und Privatpersonen.

      Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

      Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren