Photovoltaikanlagen – Technische Umsetzung von A-Z

Preis pro Teilnehmer: 950,00
Inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Kompakt und systematisch erhalten Sie in unserem 2-tägigen Anwenderseminar theoretisches Fachwissen und praktisches Know-how zur Umsetzung einer netzgekoppelten Photovoltaikanlage in Kombination mit Solarstromspeichern.

    Angaben zur Person

    * Pflichtfeld

    Abweichende Rechnungsadresse

    Mitteilung hinzufügen

    Nächster Schritt

    Lehrgangsdetails

    Teilnehmer/in
    Gebühren
    Kurs Gebühr:
    Zahlungsart:
    Rechnung
    Zurück zum Infos bearbeiten

    Allgemeine Angaben*

    Einverständniserklärung*



    Wir freuen uns, dass Sie die Möglichkeit nutzen, den Kurs "" online zu buchen.
    Indem Sie Ihre Eingaben bestätigen und somit die Anmeldung abschließen, werden Ihre Daten übermittelt und der Kurs gebucht.
    Bitte haben Sie hierfür einen Augenblick Geduld.

    Hinweis: Ihre Kursbuchung wird erst mit unserem Bestätigungsschreiben wirksam.

    * Pflichtfeld

    Termine:Donnerstag, 22. September 2022
    Mittwoch, 12. Oktober 2022
    Donnerstag, 15. Dezember 2022
    Ort:Groß Kreutz (Havel)
    Beginn: 09:00
    Dauer:2 Tage / 16 UE
    Max Teilnehmer:15

    • Kursinhalt
    • Kursablauf
    • Stärken und Vorteile
    • Zielgruppe und Voraussetzungen
    • Förderung und Finanzierung
    • Abschluss
    • Fragen zur Fortbildung

    Kursinhalt

    Das praxisorientierte Seminar „Photovoltaikanlagen – Technische Umsetzung von A bis Z“ liefert Ihnen systematisches Wissen und zielgerichtete Handlungsleitfäden für die konkrete Umsetzung einer netzgekoppelten Photovoltaikanlage und möglicher Kombinationen insbesondere von Solarstromspeichern.

    Wie unterscheiden sich die Anlagen- und Systemkonzepte am Markt und wie lassen sich die Anlagen kombinieren? Wie plane und dimensioniere ich PV-Anlagensysteme und welche Software steht mir dafür zur Verfügung? Wie dimensioniere ich kombinierte Energiespeicher? Was ist bei Anmeldung und dem Anschluss zu berücksichtigen? Welche Anforderungen muss ein Fachinstallationsbetrieb erfüllen?

    Zusammenfassung der Inhalte:

    • technischer Systemaufbau, Anlagen- und Systemkonzepte, Systemvarianten
    • Solarstromspeicher: Anbieterübersicht und -auswahl
    • PV-Anagenplanung & Systemauslegung
    • Softwaretools für Planung und Auslegung
    • Komponentenliste „BOM“
    • Berücksichtigung von Elektromobilität
    • Installation und Inbetriebnahme
    • Anforderung an Fachinstallationsbetriebe
    • Anlagenanmeldung beim Netzbetreiber
    • Netzanschlussprüfung
    • Systemdokumentation, Wartungs- und Servicevertrag

    Kursablauf

    1. Tag

    Block 1: Einführung, Systemaufbau, -varianten und -kombinationen

    • Energiewirtschaftliche Herausforderungen und Rahmenbedingungen
    • Allgemeiner Systemaufbau einer Photovoltaikanlage
    • Anlagen- und Systemkonzepte: Unterschiede und Varianten
    • Mögliche Anlagenkombinationen und –varianten (Speicher, WP, E-Mobilität, etc.)

    Block 2: Solarstromspeicher, Anbieterübersicht und -auswahl

    • Solarstromspeicher
    • Wie unterscheiden sich diese, auf was ist bei Auswahl zu achten?
    • Weitere Komponenten einer PV-Anlage und mögliche Anbieter

    Block 3: Anlagenplanung

    • Grundlagen der PV-Anlagenplanung und Systemauslegung
    • Einfluss von Strombedarfsprofilen und Verbrauchergruppen
    • Verfügbare Software-Tools für Planung und Auslegung

    2. Tag

    Block 4: Auslegung und Systemdesign

    • Dimensionierung und Auslegung von Speichersystemen
    • Komponentenliste („BOM“)
    • Installation und Inbetriebnahme

    Block 5: Fallbeispiel Anlagenplanung von A bis Z

    • Annahmen und Parameter
    • Durchführung der Anlagenplanung (Softwarebasiert)
    • Speicherauslegung
    • Berücksichtigung Elektro-Mobilität

    Block 6: Anschluss, Anmeldung und Unterlagen

    • Anforderungen an Fachinstallationsbetriebe
    • Antragsstellung für den Netzanschluss, Netzanschlussprüfung
    • Unterlagen für Anlagenanmeldung beim (Verteil-) Netzbetreiber
    • Systemdokumentation und Wartungs- und Servicevertrag

     

     

    Stärken und Vorteile

    Unsere Stärken:

    • Spezialisiert auf Weiterbildung im Bereich dezentrale, regenerative  Energieversorgung
    • Theorie und Praxis aus einer Hand
    • Unterstützung bei Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
    • Renommierte Top-Dozenten
    • Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

    Zielgruppe und Voraussetzungen

    Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Elektrobereich und anderer Gewerke (Dachdecker, Zimmerer), die sich mit der Umsetzung von Photovoltaikanlagen ein neues Geschäftsfeld erschließen möchten. Das Seminar eignet sich zudem für Interessierte mit technischer Ausbildung aus der Bau- und Immobilienbranche oder dem Energieberatungsumfeld.

    Förderung und Finanzierung

    Es gibt zahlreiche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, von denen vermutlich auch eine auf Sie zutrifft. Hier finden Sie alle Informationen kompakt im Überblick.

    Abschluss

    Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

    Fragen zur Fortbildung
    "Photovoltaikanlagen – Technische Umsetzung von A-Z"

      *Pflichtfeld
      Download Icon

      Welche Weiterbildung ist für Sie und Ihr Unternehmen genau die Richtige?

      Wir informieren Sie gerne zu den Inhalten unserer Lehrgänge sowie zu den Finanzierungsmöglichkeiten für Betriebe und Privatpersonen.

      Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

      Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren