Skip to content

Termine

Hier finden Sie unsere Informations­veranstal­tungen mit spannenden Fachvorträgen zu aktuellen Themen rund um die Energiewirtschaft und die nächsten Seminartermine.

Wenn auch Sie zu einer unserer nächsten Veranstaltungen kommen möchten, schreiben Sie uns eine kurze E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Kommende Termine

Messe Erfurt East

Präsentation auf dem Fachkongress „EAST Energy and Storage Technologies“ in Erfurt

02.11.2020

Am 2. und 3. November findet zum zweiten Mal die Kongressmesse „EAST Energy And Storage Technologies“ in Erfurt statt. In diesem Jahr wird es eine hybride Veranstaltung geben. Die Veranstalter halten trotz der Corona-Pandemie an einer analogen Messe fest und erweitern das Angebot durch digitale Inhalte. Im Mittelpunkt steht die Speicherproblematik für die Energiewende. Zudem…

Mehr anzeigen

Am 2. und 3. November findet zum zweiten Mal die Kongressmesse „EAST Energy And Storage Technologies“ in Erfurt statt. In diesem Jahr wird es eine hybride Veranstaltung geben. Die Veranstalter halten trotz der Corona-Pandemie an einer analogen Messe fest und erweitern das Angebot durch digitale Inhalte.

Im Mittelpunkt steht die Speicherproblematik für die Energiewende. Zudem werden die Produktion und das Recycling von Batterien ebenfalls Schwerpunkte sein. Weitere Themen sind: Wasserstoff und neue Technologien, digitale Vernetzung und Sektorenkopplung.

Im Rahmen des Forums 4 „Mittelstand, Start-ups – Chancen, Innovatoren und Rahmenbedingungen für Batterie- und Speichertechnologien“ geben wir einen Überblick zu den Aufgaben, Leistungen und Zielen des Kompetenzzentrums. Unter dem Titel „Nachhaltig ausgebildet für die Zukunft der Energietechnik“ präsentieren wir unser Projekt und informieren über den neu entwickelten Lehrgang „Fachkraft für dezentrale und regenerative Energieanlagen“ , welcher im März 2021 zum ersten Mal startet.

Unser Ziel ist es, Besucher und Unternehmen auf die Notwenigkeit von Weiterbildungsmaßnahmen aufmerksam zu machen. Denn in technologisch innovativen Bereichen sind qualifizierte Fachkräfte besonders gefragt, auch um zukünftig Energieprojekte erfolgreich umsetzen zu können.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.

Weniger anzeigen
Mehr lesen
Batteriemodul

Praxisseminar Stationäre Batteriespeicher | 2 Tage

01.03.2021

Batteriespeichersysteme bilden die wesentliche Grundlage für eine effiziente dezentrale Energieversorgung. Aber welche Speicher sind für welche Anwendungsfälle geeignet? Welche Faktoren beeinflussen die Kostenstruktur und wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen? Kompakt und systematisch lernen Sie in unserem 2-tägigen Seminar „Stationäre Batteriespeicher“ anwendungsbezogenes Wissen für Ihren Einstieg in neue Marktsegmente. Sie werden zudem in den folgenden Kompetenzfeldern…

Mehr anzeigen

Batteriespeichersysteme bilden die wesentliche Grundlage für eine effiziente dezentrale Energieversorgung. Aber welche Speicher sind für welche Anwendungsfälle geeignet? Welche Faktoren beeinflussen die Kostenstruktur und wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen?

Kompakt und systematisch lernen Sie in unserem 2-tägigen Seminar „Stationäre Batteriespeicher“ anwendungsbezogenes Wissen für Ihren Einstieg in neue Marktsegmente.

Sie werden zudem in den folgenden Kompetenzfeldern ausgebildet:

  • Potentialanalyse, Bedarf, und Marktüberblick
  • Detailwissen zu verschiedenen Batterietechnologien
  • Installation, Wartung und die Instandhaltung von Batteriespeichern
  • Umweltschutz und Entsorgung
  • Rechtliche, sicherheitstechnische und politische Rahmenbedingungen
  • Fördermöglichkeiten

Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage die Auslegung, Planung und Kostenrechnung eines Batteriespeichersystems durchzuführen.

Termin: Mo. 01.03. und Di. 02.03.2021, jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Weitere Informationen zum Seminar, zu den Gebühren, Finanzierungsinfos sowie den Link zur Anmeldung finden Sie HIER.

Weniger anzeigen
Mehr lesen
Fachkraft an Trainingsystem

NEU ab 2021: Fachkraft für dezentrale und regenerative Energieanlagen

05.03.2021

Werden Sie Fachkraft für dezentrale und regenerative Energieanlagen und starten ab März 2021 unseren neuen berufsbegleitenden Lehrgang! Wie plane ich dezentrale Energieanlagen für Eigenheime und Gewerbe? Welche ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile birgt ein zusätzlicher Energiespeicher? Wie funktioniert die intelligente Steuerung eines Anlagensystems? Wann amortisiert sich ein Anlagensystem für meinen Kunden? Nach Abschluss des Lehrgangs (voraussichtlich…

Mehr anzeigen

Werden Sie Fachkraft für dezentrale und regenerative Energieanlagen und starten ab März 2021 unseren neuen berufsbegleitenden Lehrgang!

Wie plane ich dezentrale Energieanlagen für Eigenheime und Gewerbe? Welche ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile birgt ein zusätzlicher Energiespeicher? Wie funktioniert die intelligente Steuerung eines Anlagensystems? Wann amortisiert sich ein Anlagensystem für meinen Kunden?

Nach Abschluss des Lehrgangs (voraussichtlich Juni 2021) sind Sie in der Lage ein speicherunterstütztes Grid für Anwendungen in kleinen und mittleren Unternehmen sowie in Eigenheimen zu planen und umzusetzen.

Sie können die Eigenstromversorgung optimieren, so die Energiekosten senken und die Einbindung von Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität berücksichtigen. Sie werten verschiedene Verbrauchsdaten und Ergebnisse von Lastgangmessungen aus, um die optimale Anlage zu errichten. Dabei werden die rechtlichen Rahmenbedingungen und aktuellen Förderprogramme berücksichtigt.

Im Lehrgang verbinden wir klassischen Präsenzunterricht mit flexiblen Online-Trainings. Vor Ort lernen Sie an echten Batteriespeichern und PV-Anlagen und zu Hause wann und wo Sie wollen. So verschaffen wir Ihnen eine größtmögliche zeitliche und örtliche  Unabhängigkeit.

Weitere Informationen zum Lehrgang, wie z. B. Voraussetzungen, Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie HIER.

Weniger anzeigen
Mehr lesen
Elektromobilitat

Tipp: Praxisseminar Elektromobilität und Infrastruktur | 2 Tage

28.04.2021

Erweitern Sie Ihr Wissen und damit das Leistungsangebot Ihres Unternehmens! Praxisnah und herstellerunabhängig wird Ihnen im 2-tägigen Praxisseminar „Elektromobilität und Infrastruktur“ wichtigstes Fachwissen rund um die Elektromobilität vermittelt: Überblick zu den Antriebstechnologien von Kraftfahrzeugen Planen, Errichten und Betreiben elektrischer Ladeinfrastruktur Überblick zu den verschiedenen Ladekonzepten (Wohngebiet, Arbeitsplatz, Autohaus) Ablauf von Ladevorgängen und Abrechnung Sektorenkopplung und…

Mehr anzeigen

Erweitern Sie Ihr Wissen und damit das Leistungsangebot Ihres Unternehmens! Praxisnah und herstellerunabhängig wird Ihnen im 2-tägigen Praxisseminar „Elektromobilität und Infrastruktur“ wichtigstes Fachwissen rund um die Elektromobilität vermittelt:

Überblick zu den Antriebstechnologien von Kraftfahrzeugen
Planen, Errichten und Betreiben elektrischer Ladeinfrastruktur
Überblick zu den verschiedenen Ladekonzepten (Wohngebiet, Arbeitsplatz, Autohaus)
Ablauf von Ladevorgängen und Abrechnung
Sektorenkopplung und dezentrale Stromerzeugungskonzepte
Klima- und Ressourcenschutz und Energiewende
Rechtliche Rahmenbedingungen und aktuelle Fördermöglichkeiten

Termin: Mi. 28.04. und Di. 29.04.2021, jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Lehrgangsort: Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam, Zentrum für Gewerbeförderung in Götz, Am Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz

Weitere Informationen zum Seminar, zur Anmeldung, den Gebühren sowie den Lehrgangsflyer zum Download finden Sie HIER.

Weniger anzeigen
Mehr lesen

Vergangene Termine

Weiterbildungsberatung

Weiterbildungsberatung für Arbeitnehmer und Unternehmen

06.10.2020

Erweitern Sie ihr Wissen oder das Ihrer Mitarbeiter zu erneuerbaren Energien, dezentraler Energietechnik und Batteriespeichern mit den passenden Fortbildungen! Wir beraten Sie gern zu den Weiterbildungen des Kompetenzzentrums, persönlich nach Vereinbarung und telefonisch Montag bis Freitag 9:00 – 15:00 Uhr. Wer sich weiterbilden lässt, hat unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf einen Zuschuss zu den Seminarkosten.…

Mehr anzeigen

Erweitern Sie ihr Wissen oder das Ihrer Mitarbeiter zu erneuerbaren Energien, dezentraler Energietechnik und Batteriespeichern mit den passenden Fortbildungen!

Wir beraten Sie gern zu den Weiterbildungen des Kompetenzzentrums, persönlich nach Vereinbarung und telefonisch Montag bis Freitag 9:00 – 15:00 Uhr.

Wer sich weiterbilden lässt, hat unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf einen Zuschuss zu den Seminarkosten. Wir prüfen Ihr individuelles Anliegen und begleiten Sie gern bei der Antragsstellung.

Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Christine Zeidler 033207 34-231

 

Weniger anzeigen
Stationäre Batteriespeicher

Praxisseminar Stationäre Batteriespeicher | 2 Tage

11.03.2020

Am 11. März 2020 startet unser neues Praxisseminar „Stationäre Batteriespeicher“. Batteriespeichersysteme bilden die wesentliche Grundlage für eine effiziente dezentrale Energieversorgung. Aber welche Speicher sind für welche Anwendungsfälle geeignet? Welche Faktoren beeinflussen die Kostenstruktur und wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen? Kompakt und systematisch lernen Sie in unserem Seminar anwendungsbezogenes Wissen: Überblick zu Potentialanalyse, Bedarf, und Marktüberblick…

Mehr anzeigen

Am 11. März 2020 startet unser neues Praxisseminar „Stationäre Batteriespeicher“.

Batteriespeichersysteme bilden die wesentliche Grundlage für eine effiziente dezentrale Energieversorgung. Aber welche Speicher sind für welche Anwendungsfälle geeignet? Welche Faktoren beeinflussen die Kostenstruktur und wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen? Kompakt und systematisch lernen Sie in unserem Seminar anwendungsbezogenes Wissen:

Überblick zu Potentialanalyse, Bedarf, und Marktüberblick
Detailwissen zu verschiedenen Batterietechnologien (a. u. Lithium-Ionen-Batterien, Blei-Säure-Batterien, Redox-Flow-Batterien, Salzwasserspeicher)

Auslegung, Planung und Kostenrechnung deines Batteriespeichersystems

  • Elektrische Installation, Wartung und Instandhaltung
  • Rechtliche, sicherheitstechnische und politische Rahmenbedingungen
  • Umweltschutz und Entsorgung
  • Fördermöglichkeiten

Zielgruppe und Voraussetzungen: Der Lehrgang ist offen für Fach- und Führungskräfte aus dem Elektro- und Energiebereich sowie angrenzender Themenfelder. Elektrotechnisches Grundverständnis wird vorausgesetzt.

Abschluss: Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

Termin: Mi. 11.03. und Do. 12.03.2020, jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Lehrgangsort: Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam, Zentrum für Gewerbeförderung in Götz, Am Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz

Gebühren: 850,00 €

Förderung und Finanzierung: Unter bestimmten Voraussetzungen ist der Kurs über die Investitionsbank des Landes Brandenburg mit 50% der Lehrgangskosten für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Privatpersonen förderfähig. Lassen Sie sich beraten unter +49 33207 34-231 .

Sie können sich telefonisch oder online zum Kurs anmelden, klicken Sie bitte HIER. Die Anmeldung erfolgt über die Handwerkskammer Potsdam. Eine Bestätigung der Anmeldung senden wir Ihnen umgehend zu.

Den Lehrgangsflyer mit weiteren Informationen finden Sie HIER .

Weniger anzeigen

2. Infotag zu den Themen Energiespeicherung und nachhaltige Energieversorgung

24.10.2019

Am 24. Oktober 2019 von 14:00- 18:00 Uhr findet im Bildungszentrum der Handwerkskammer in Götz der zweite Infotag rund um die Themen Energiespeicherung und nachhaltiger Energiegewinnung statt. Das Team des Kompetenzzentrums stellt das Projekt „Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement“ vor und gibt einen Überblick über die aktuellen und geplanten Bildungsangebote für den Bereich der erneuerbaren…

Mehr anzeigen

Am 24. Oktober 2019 von 14:00- 18:00 Uhr findet im Bildungszentrum der Handwerkskammer in Götz der zweite Infotag rund um die Themen Energiespeicherung und nachhaltiger Energiegewinnung statt.

Das Team des Kompetenzzentrums stellt das Projekt „Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement“ vor und gibt einen Überblick über die aktuellen und geplanten Bildungsangebote für den Bereich der erneuerbaren Energien.

Unsere Experten informieren über die Möglichkeiten dezentraler Energieerzeugung in Eigenheimen sowie in kleinen und mittleren Unternehmen. Erfahren Sie mehr über Anwendungsmöglichkeiten verschiedener Speichertechnologien auch für Ihr Unternehmen und erschließen Sie sich neue Geschäftsfelder für die Umsetzung erneuerbarer Energieprojekte bei Ihren Kunden.

Machen Sie sich fit für die Energiewende und erfahren Sie mehr über unsere Bildungs- und Beratungsangebote!

Was erwartet Sie?

„Energiespeicher – Wann ist der Einsatz für Betriebe wirtschaftlich und sinnvoll?“
Prof. Dr.-Ing. Julia Kowal, Expertin für Elektrische Energiespeichertechnik an der TU Berlin, informiert Sie über mögliche Anwendungsarten verschiedener Speichertechnologien. Erfahren Sie wie mit Speichern kostenintensive Lastspitzen bei Ihrem Stromversorger reduziert oder die schwankende Energieerzeugung aus erneuerbaren Erzeugern wie Photovoltaikanlagen und Kleinwindkraftanlagen mit Speichern ausgeglichen werden können.

„Kleinwindkraftanlagen für windschwache Gebiete – nachhaltig, emissionsfrei und grün“
Jacques Fischbach, Geschäftsführer des Kleinwindenergieherstellers enbreeze GmbH, gibt Ihnen Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten und Geschäftsmodelle von Kleinwindenergieanlagen auch für windschwache Gebiete wie Brandenburg.

„Fördermöglichkeiten für Investitionen in erneuerbare Energieanlagen und Speicher“
Jan-Hendrik Aust, Teamleiter für Innovation und Technik bei der Handwerkskammer Potsdam berät kostenfrei Mitgliedsbetriebe zu Fördermöglichkeiten und fasst für Sie die wichtigsten Fakten zusammen.

„Installation von dezentralen Energieanlagen – Chancen für kleine und mittlere Unternehmen“
Lucas Lange, Inhaber von Energieanlagen Lange, ist spezialisiert auf die Umsetzung von Energieprojekten. Er gibt Ihnen Einblick in sein Arbeitsfeld und stellt seine aktuellen Projekte vor.

„Elektromobilität: Macht die Brennstoffzelle der Batterie ernstzunehmend Konkurrenz?“
Dr. Ernst-Peter Jeremias, Ingenieur für Energie- und Versorgungstechnik, erläutert Ihnen die aktuellen Entwicklungen in der Elektromobilität. Informieren Sie sich über aktuelle Technologien für Batterie- und Brennstoffzellen und den Stand zum Ausbau der Ladeinfrastruktur.

Hier finden Sie die Agenda zum Infotag am 24. Oktober 2019 zum Download.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und findet im Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam in Götz statt.

Bitte, melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch bis zum 18.10.2019 an.

Ansprechpartnerin

Christine Zeidler
+49 33207 34-231
energie@hwkpotsdam.de

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Weniger anzeigen
electric car

Elektromobilität für das Gewerbe

26.04.2018

Im Zuge der Energiewende sowie vor dem Hintergrund der zunehmenden Unsicherheit um die weitere Nutzung von Dieselfahrzeugen, stellen Fahrzeuge mit Elektroantrieb eine interessante Alternative dar. Die (Teil-) Umstellung von Firmenflotten sollte jedoch genau geplant werden, um den höchsten Nutzen aus den neuen Fahrzeugen zu ziehen. Im Rahmen der Veranstaltung “Elektromobilität für das Gewerbe” erhielten am…

Mehr anzeigen

Im Zuge der Energiewende sowie vor dem Hintergrund der zunehmenden Unsicherheit um die weitere Nutzung von Dieselfahrzeugen, stellen Fahrzeuge mit Elektroantrieb eine interessante Alternative dar. Die (Teil-) Umstellung von Firmenflotten sollte jedoch genau geplant werden, um den höchsten Nutzen aus den neuen Fahrzeugen zu ziehen. Im Rahmen der Veranstaltung “Elektromobilität für das Gewerbe” erhielten am 26. April 2018 ca. 40 Gäste aus Handwerk, Wissenschaft und Energiewirtschaft wichtige Basisinformationen zur Förderung von Elektromobilität, zu den rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen, den Voraussetzungen von gewerblichen Elektroanschlüssen für die Installation von Ladepunkten sowie einen Überblick zur Elektromobilität.

Weniger anzeigen
3 unterschiedliche Speichermedien

Erstes Seminar des Kompetenzzentrums : Stationäre elektrische und elektrochemische Energiespeicherung

12.01.2018

Frau Prof. Dr. Juli Kowal, Professorin für Elektrische Energiespeichertechnik an der TU Berlin, vermittelt im Seminar spannendes Detailwissen über den Aufbau und die Funktionsweise marktüblicher, stationärer, elektrischer und elektrochemischer Energiespeichertechnologien. Das Seminar wird berufsbegleitend in einer abgestimmten Kombination aus Präsenz- und Onlineunterricht angeboten. Es setzt sich aus zwei Präsenztagen und 24 Online-Unterrichtseinheiten zusammen.

Mehr anzeigen

Frau Prof. Dr. Juli Kowal, Professorin für Elektrische Energiespeichertechnik an der TU Berlin, vermittelt im Seminar spannendes Detailwissen über den Aufbau und die Funktionsweise marktüblicher, stationärer, elektrischer und elektrochemischer Energiespeichertechnologien.

Das Seminar wird berufsbegleitend in einer abgestimmten Kombination aus Präsenz- und Onlineunterricht angeboten. Es setzt sich aus zwei Präsenztagen und 24 Online-Unterrichtseinheiten zusammen.

Weniger anzeigen
Eine Infoveranstaltung zum Thema Stromspeicher

Stromspeicher – Reif für den Markt?

13.09.2017

Rund 60 Gäste aus Handwerk, Kommunen, Wirtschaftsförderung, Wissenschaft und Ingenieurwesen folgten am 13. September unserer Einladung, um über gelebte Geschäftsmodelle, Trends und Rahmenbedingungen des Stromspeichermarktes in Deutschland zu diskutieren. Wie groß der Informations-, aber auch der Handlungsbedarf, zum Einsatz effizienter Energiespeicher für Privat und Gewerbe ist, zeigte der angeregte Meinungsaustausch. Kritik an der Bundesregierung wurde…

Mehr anzeigen

Rund 60 Gäste aus Handwerk, Kommunen, Wirtschaftsförderung, Wissenschaft und Ingenieurwesen folgten am 13. September unserer Einladung, um über gelebte Geschäftsmodelle, Trends und Rahmenbedingungen des Stromspeichermarktes in Deutschland zu diskutieren. Wie groß der Informations-, aber auch der Handlungsbedarf, zum Einsatz effizienter Energiespeicher für Privat und Gewerbe ist, zeigte der angeregte Meinungsaustausch. Kritik an der Bundesregierung wurde laut, die nach Meinung der Experten und Gäste mit ihrer Politik Aktivitäten bremse und verunsichere. Einigkeit herrschte darüber, die Diskussion nicht abreißen zu lassen und die Potentiale des wachsenden Markes in weiteren Veranstaltungen auszuloten und zu diskutieren.

Weniger anzeigen

Downloads

  • Energy Storage in Germany / Technological Overview and Market Trends

    Urban Windelen, Executive Director German Energy Storage Association (BVES)

  • Batteriespeicher - Aktueller Forschungsstand

    Prof. Dr.-Ing. Julia Kowal, Technische Universität Berlin

  • Optimale Dimensionierung von PV-Batteriespeichersystemen

    Tjarko Tjaden, Johannes Weniger, Volker Quaschning / Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin / Forschungsgruppe Solarspeichersysteme

  • Fördermöglichkeiten für Energiespeicher im Land Brandenburg

    Steffen Schlegl, Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

  • SOLARWATT MYRESERVE

    Projektmanagement, Sandra Thiele

  • Für jedes WENN ein DANN

    Mathias Zdzieblowski, Leiter Unternehmenskommunikation, TESVOLT GmbH