Termine

Hier finden Sie die Termine unserer Informationsveranstaltungen mit spannenden Fachvorträgen zu aktuellen Themen rund um die Energiewirtschaft und die nächsten Seminartermine.

Wenn auch Sie zu einer unserer nächsten Veranstaltungen kommen möchten, schreiben Sie uns eine kurze E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Kommende Termine

Stationäre Batteriespeicher

Praxisseminar Stationäre Batteriespeicher | 2 Tage

11. Mär 2020
Am 11. März 2020 startet unser Praxisseminar „Stationäre Batteriespeicher“. Sie lernen mit den Echtzeitdaten unseres Microgrids vor Ort. Batteriespeichersysteme bilden dabei die wesentliche Grundlage für eine effiziente dezentrale Energieversorgung. Aber welche Speicher sind für welche Anwendungsfälle geeignet? Welche Faktoren beeinflussen die Kostenstruktur und wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen? Kompakt und systematisch lernen Sie in unserem Seminar anwendungsbezogenes Wissen: Überblick zu stationären Batteriespeichertechnologien (Potentialanalyse, Bedarf, Technologien, Marktüberblick) Detailwissen zu verschiedenen Batterietechnologien (a. u. Lithium-Ionen-Batterien, Blei-Säure-Betterien, Redox-Flow-Batterien, Satzwasserspeicher) Auslegung, Planung und Kostenrechnung deines Batteriespeichersystems
  • Elektrische Installation, Wartung und Instandhaltung
  • Rechtliche, sicherheitstechnische und politische Rahmenbedingungen
  • Umweltschutz und Entsorgung
  • Fördermöglichkeiten
Zielgruppe und Voraussetzungen: Der Lehrgang ist offen für Fach- und Führungskräfte aus dem Elektro- und Energiebereich sowie angrenzender Themenfelder. Elektrotechnisches Grundverständnis wird vorausgesetzt. Abschluss: Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam Termin: Mi. 11.03. und Do. 12.03.2020, jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr Lehrgangsort: Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam, Zentrum für Gewerbeförderung in Götz, Am Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz Gebühren: 850,00 € Förderung und Finanzierung: Unter bestimmten Voraussetzungen ist der Kurs über die Investitionsbank des Landes Brandenburg mit 50% der Lehrgangskosten für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Privatpersonen förderfähig. Für die Begleichung der Lehrgangsgebühren kann auf Wunsch eine Ratenzahlung vereinbart werden. Lassen Sie sich beraten unter +49 33207 34-231 . Sie können sich telefonisch unter +49 33207 34-231 oder online zum Kurs anmelden, klicken Sie bitte HIER. Die Anmeldung erfolgt über die Handwerkskammer Potsdam. Eine Bestätigung der Anmeldung senden wir Ihnen umgehend zu. Den Lehrgangsflyer mit weiteren Informationen finden Sie HIER .

Vergangene Termine

electric car

Elektromobilität für das Gewerbe

26. Apr 2018

Im Zuge der Energiewende sowie vor dem Hintergrund der zunehmenden Unsicherheit um die weitere Nutzung von Dieselfahrzeugen, stellen Fahrzeuge mit Elektroantrieb eine interessante Alternative dar. Die (Teil-) Umstellung von Firmenflotten sollte jedoch genau geplant werden, um den höchsten Nutzen aus den neuen Fahrzeugen zu ziehen. Im Rahmen der Veranstaltung “Elektromobilität für das Gewerbe” erhielten am 26. April 2018 ca. 40 Gäste aus Handwerk, Wissenschaft und Energiewirtschaft wichtige Basisinformationen zur Förderung von Elektromobilität, zu den rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen, den Voraussetzungen von gewerblichen Elektroanschlüssen für die Installation von Ladepunkten sowie einen Überblick zur Elektromobilität.

3 unterschiedliche Speichermedien

Erstes Seminar des Kompetenzzentrums : Stationäre elektrische und elektrochemische Energiespeicherung

12. Jan 2018

Frau Prof. Dr. Juli Kowal, Professorin für Elektrische Energiespeichertechnik an der TU Berlin, vermittelt im Seminar spannendes Detailwissen über den Aufbau und die Funktionsweise marktüblicher, stationärer, elektrischer und elektrochemischer Energiespeichertechnologien.

Das Seminar wird berufsbegleitend in einer abgestimmten Kombination aus Präsenz- und Onlineunterricht angeboten. Es setzt sich aus zwei Präsenztagen und 24 Online-Unterrichtseinheiten zusammen.

Eine Infoveranstaltung zum Thema Stromspeicher

Stromspeicher – Reif für den Markt?

13. Sep 2017

Rund 60 Gäste aus Handwerk, Kommunen, Wirtschaftsförderung, Wissenschaft und Ingenieurwesen folgten am 13. September unserer Einladung, um über gelebte Geschäftsmodelle, Trends und Rahmenbedingungen des Stromspeichermarktes in Deutschland zu diskutieren. Wie groß der Informations-, aber auch der Handlungsbedarf, zum Einsatz effizienter Energiespeicher für Privat und Gewerbe ist, zeigte der angeregte Meinungsaustausch. Kritik an der Bundesregierung wurde laut, die nach Meinung der Experten und Gäste mit ihrer Politik Aktivitäten bremse und verunsichere. Einigkeit herrschte darüber, die Diskussion nicht abreißen zu lassen und die Potentiale des wachsenden Markes in weiteren Veranstaltungen auszuloten und zu diskutieren.

Downloads

  • Energy Storage in Germany / Technological Overview and Market Trends

    Urban Windelen, Executive Director German Energy Storage Association (BVES)

  • Batteriespeicher - Aktueller Forschungsstand

    Prof. Dr.-Ing. Julia Kowal, Technische Universität Berlin

  • Optimale Dimensionierung von PV-Batteriespeichersystemen

    Tjarko Tjaden, Johannes Weniger, Volker Quaschning / Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin / Forschungsgruppe Solarspeichersysteme

  • Fördermöglichkeiten für Energiespeicher im Land Brandenburg

    Steffen Schlegl, Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

  • SOLARWATT MYRESERVE

    Projektmanagement, Sandra Thiele

  • Für jedes WENN ein DANN

    Mathias Zdzieblowski, Leiter Unternehmenskommunikation, TESVOLT GmbH