Zum Inhalt springen

Der nächste wichtige Meinenstein des Projekts wurde in dieser Woche erreicht. Im März gewann die WEMAG AG das EU-weite Vergabeverfahren für den Lithium-Ionen Batteriespeicher mit einer Kapazität von 670 kWh. Nach einer umfangreichen Planungsphase und unterschiedlichen vorbereitenden Baumaßnahmen z. B. zum Brandschutz, wurden in dieser Woche die 88 Batteriemodule geliefert und installiert.

Der Batteriespeicherraum wurde bereits nach den erforderlichen Brandschutzauflagen umgebaut und eine Stickstoff-Löschanlage installiert. Das Lüftungs- und Klimasystem, der Trafo sowie die Schaltanlagen wurden ebenfalls bereits eingebracht.

Die Programmierung des intelligenten Energiemanagements hat bereits begonnen. In den nächsten Wochen werden alle Komponenten des Microgrids eingebunden. Die Inbetriebnahme soll im Frühjahr 2021 abgeschlossen werden.

Die Offizielle Eröffnung des Kompetenzzentrums soll im Sommer 2021 stattfinden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar