Meilenstein: Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement in Götz eröffnet

Die Handwerkskammer Potsdam eröffnete am 28. April gemeinsam mit dem Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie Land Brandenburg, Hendrik Fischer sowie dem Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannecke, auf ihrem Bildungs- und Innovationscampus Handwerk (BIH) in Götz das Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement.

Mit der Neueröffnung fiel der Startschuss für ein bundesweit einmaliges Projekt in der Fort- und Weiterbildung von Handwerkerinnen und Handwerkern sowie Ingenieurinnen und Ingenieuren zur Qualifikation bei der Umsetzung nachhaltiger dezentraler Energiesysteme am Beispiel eines real arbeitenden Systems. Künftig werden hier Experten auf die komplexen Aufgabenstellungen in Industrie, Handwerk, Gewerbe und Wohngebäuden bei der Installation von dezentralen Energieversorgungsanlagen vorbereitet. 2,7 Millionen Euro flossen in dieses Projekt – unterstützt durch das Bundeswirtschaftsministerium und das Land Brandenburg.

Link zur ausführlichen Pressemitteilung.

Logo in Footer

Gefördert durch:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
Logo in Footer
© 2021 - 2022 Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement