Wasserstoff-Kompaktkurs – klimafreundliche Energie für Privathäuser und Industrie

Preis pro Teilnehmer: 1.200,00
Inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Das Seminar vermittelt den aktuellen Forschungs- und Entwicklungsstand zur dezentralen Energiegewinnung durch Wasserstoff. Alle wichtigen Aspekte, wie Erzeugung, Nutzung und Anwendung werden detailliert behandelt.

Aufbauend auf den Grundlagen, wird der sichere Umgang mit wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellsystemen vermittelt. Ein wichtiger Aspekt des Seminars ist die dezentrale Energiegewinnung und Energieversorgung per Schlüsseltechnologie Wasserstoff für Privathaushalte und Industrie.

    Angaben zur Person

    * Pflichtfeld

    Abweichende Rechnungsadresse

    Mitteilung hinzufügen

    Nächster Schritt

    Lehrgangsdetails

    Teilnehmer/in
    Gebühren
    Kurs Gebühr:
    Zahlungsart:
    Rechnung
    Zurück zum Infos bearbeiten

    Allgemeine Angaben*

    Einverständniserklärung*



    Wir freuen uns, dass Sie die Möglichkeit nutzen, den Kurs "" online zu buchen.
    Indem Sie Ihre Eingaben bestätigen und somit die Anmeldung abschließen, werden Ihre Daten übermittelt und der Kurs gebucht.
    Bitte haben Sie hierfür einen Augenblick Geduld.

    Hinweis: Ihre Kursbuchung wird erst mit unserem Bestätigungsschreiben wirksam.

    * Pflichtfeld

    Termine:Donnerstag, 11. Mai 2023
    Donnerstag, 12. Oktober 2023
    Ort:Groß Kreutz (Havel)
    Beginn: 09:00
    Dauer:2 Tage / 16 UE
    Max Teilnehmer:15

    • Kursinhalt
    • Kursablauf
    • Unsere Stärken
    • Zielgruppe und Voraussetzungen
    • Förderung und Finanzierung
    • Abschluss
    • Fragen zur Fortbildung

    Kursinhalt

    Unser Seminar bietet theoretisches und praktisches Wissen zum gefahrenlosen Umgang mit Wasserstoff und zur Speicherung dieses Energieträgers.

    Im Fokus des Seminars stehen die Energieautarkie in Privathaushalten und in der Industrie sowie die Auswahl der richtigen Werkstoffe für Wasserstoffanlagen.

    Folgende Themen stehen im Fokus des Seminars:

    • Wasserstoffaktivitäten in Deutschland, in Europa und weltweit
    • Wasserstoffimport in Deutschland
    • Wirkung des freigelassenen Wasserstoffes auf die Atmosphäre
    • Physikalische Eigenschaften von Wasserstoff
    • Elektrolysezellentechnik
    • Aktuelle Situation der regenativen Energieerzeugung in Deutschland
    • Folgen der CO2-Bepreisung sowie die Zukunft der Elektromobilität
    • Brennstoffzellentechnik
    • Wasserstoffspeichermethoden und notwendige Synergien um die Abwärme, den Sauerstoff und Wasserstoff alles Energieströme aus der Elektrolyse zu nutzen
    • Dezentrale Energiegewinnung und -versorgung
    • Energieautarkie in Privathaushalten und Industrie
    • Auswahl der richtigen Werkstoffe für Wasserstoffanlagen
    • Konstruktionsregeln für Hochdruck
    • Auswahl der richtigen Sensoren für die Erfassung der Eigenschaften von Wasserstoffströmen und deren Reinheit
    • Ausblick auf die Wasserstoff Marktentwicklung

    Kursablauf

    Das Seminar startet mit einem Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der Wasserstoffwirtschaft und die Folgen des freigelassenen Wasserstoffes für die Atmosphäre.

    Anschließend werden die Themen Eigenschaften und Speichermethoden von Wasserstoff sowie Elektrolysezellentechnik detailliert vorgestellt.

    Auch geht das Seminar auf E-Mobilität im Zusammenhang mit Brennstoffzellentechnik ein.

    Weitere Aspekte sind die dezentrale Energiegewinnung und Energieversorgung durch Wasserstoff, die Energieautarkie von Immobilien und die Herausforderung, die dezentrale Industrie mit Energie zu versorgen.  

    Das Seminar endet mit allen relevanten  Informationen zu optimalen Werkstoffen für Wasserstoffanalgen, wichtigen Konstruktionsregeln und notwendigen Sensoren für die Dokumentation und Kontrolle.   

    Unsere Stärken

    • Spezialisiert auf Weiterbildung im Bereich dezentrale, regenerative  Energieversorgung
    • Theorie und Praxis aus einer Hand
    • Unterstützung bei Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
    • Renommierte Top-Dozenten
    • Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

    Zielgruppe und Voraussetzungen

    Das Seminar richtet ich an Handwerker, Fach- und Führungskräfte aus der Chemie-, Stahl- und Automobilbranche sowie an Personal aus Stadt- und Gemeindeverwaltungen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Förderung und Finanzierung

    Es gibt zahlreiche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, von denen vermutlich auch eine auf Sie zutrifft. Hier finden Sie alle Informationen kompakt im Überblick.

    Abschluss

    Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

    Fragen zur Fortbildung
    "Wasserstoff-Kompaktkurs – klimafreundliche Energie für Privathäuser und Industrie"

      *Pflichtfeld
      Download Icon

      Welche Weiterbildung ist für Sie und Ihr Unternehmen genau die Richtige?

      Wir informieren Sie gerne zu den Inhalten unserer Lehrgänge sowie zu den Finanzierungsmöglichkeiten für Betriebe und Privatpersonen.

      Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

      Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren