Dezentrale Energiekonzepte – Rechtliche Grundlagen

Preis pro Teilnehmer: 690,00
Inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Im Tagesseminar werden  alle aktuellen energierechtlichen Rahmenbedingungen für dezentrale Energiekonzepte verständlich erklärt. Sie werden erfahren, wie Sie Projekte für sich sowie Ihre Kunden und Kundinnen rechtssicher umsetzen und juristische Auseinandersetzungen mit Versorgern und Netzbetreibern vermeiden.

 

    Angaben zur Person

    * Pflichtfeld

    Abweichende Rechnungsadresse

    Mitteilung hinzufügen

    Nächster Schritt

    Lehrgangsdetails

    Teilnehmer/in
    Gebühren
    Kurs Gebühr:
    Zahlungsart:
    Rechnung
    Zurück zum Infos bearbeiten

    Allgemeine Angaben*

    Einverständniserklärung*



    Wir freuen uns, dass Sie die Möglichkeit nutzen, den Kurs "" online zu buchen.
    Indem Sie Ihre Eingaben bestätigen und somit die Anmeldung abschließen, werden Ihre Daten übermittelt und der Kurs gebucht.
    Bitte haben Sie hierfür einen Augenblick Geduld.

    Hinweis: Ihre Kursbuchung wird erst mit unserem Bestätigungsschreiben wirksam.

    * Pflichtfeld

    Termine:Montag, 20. März 2023
    Montag, 26. Juni 2023
    Montag, 27. November 2023
    Ort:Groß Kreutz (Havel)
    Beginn: 09:00
    Dauer:1 Tag / 8 UE
    Max Teilnehmer:15

    • Kursinhalt
    • Kursablauf
    • Unsere Stärken
    • Zielgruppe und Voraussetzungen
    • Förderung und Finanzierung
    • Abschluss
    • Modul-Vorteil
    • Fragen zur Fortbildung

    Kursinhalt

    Je nach Konzeption und Geschäftsmodell ihrer dezentralen Anlage gelten unterschiedliche gesetzliche Rahmenbedingungen für die Projektierung, Errichtung und den Betrieb.

    Sie erhalten zielgerichtete Handlungsorientierungen für die rechtssichere Umsetzung Ihrer Projekte. Davon profitieren nicht nur Sie sondern auch Ihre Kunden. Sie vermeiden finanzielle Mehrkosten durch Rechtsstreitigkeiten mit Versorgern und Netzbetreibern.

    Hinweis: Im Fokus des Seminars stehen die rechtlichen Grundlagen für größere, dezentrale Anlagen. Die juristischen Vorgaben für Ein- und Zweifamilienhäuser werden nur kurz thematisiert.

    Folgende Themen stehen im Fokus des Seminars:

    • aktueller rechtlicher Rahmen für Abgaben und Umlagen (EnWG, StromNEV, KWKG, Messtellenbetriebsgesetz etc.)
    • Registrierungspflichten bei Versorgern, Netzbetreibern und anderen Akteuren
    • Anlagendefinition und Messstellenkonzepte
    • rechtliche Rahmenbedingungen für unterschiedliche Nutzungsarten (Eigenversorgung und Vor-Ort-Gebrauch, Eigenversorgung mit Netzanbindung und Mischnutzung, Spitzenlastmanagement etc.)
    • Rechtlicher Rahmen für die zusätzliche Einbindung von Speichern und Ladeinfrastruktur
    • Vor- und Nachteile von Power Purchase Agreements (PPA´s) und On-Site Installationen

    Kursablauf

    Block 1: Rechtliche Rahmungen - aktueller rechtlicher Rahmen für Abgaben und Umlagen (EnWG, StromNEV, KWKG, Messtellenbetriebsgesetz etc.)

    Block 2: Registrierungspflichten bei wesentlichen Akteuren: Versorgern, Netzbetreiber sowie Weitere Akteure

    Block 3: Anlagendefinition und Messtellenkonzepte

    Block 4: Rechtliche Rahmenbedingungen für unterschiedliche Nutzungsarten: Eigenversorgung und Vor-Ort-Gebrauch sowie Eigenversorgung mit Netzanbindung und Mischnutzung Spitzenlastmanagement etc.)

    Block 5: Rechtlicher Rahmen für die zusätzliche Einbindung von Speichern und Ladeinfrastruktur

    Block 6: Vor- und Nachteile von Power Purchase Agreements (PPA´s) und On-Site Installationen

    Unsere Stärken

    • Spezialisiert auf Weiterbildung im Bereich dezentrale, regenerative  Energieversorgung
    • Theorie und Praxis aus einer Hand
    • Unterstützung bei Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
    • Renommierte Top-Dozenten
    • Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

    Zielgruppe und Voraussetzungen

    Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aller Brachen sowie an Beschäftige in Kommunen, die in ihrem beruflichen Alltag Kontakt mit den Regularien des Energierechts haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Förderung und Finanzierung

    Es gibt zahlreiche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, von denen vermutlich auch eine auf Sie zutrifft. Hier finden Sie alle Informationen kompakt im Überblick.

    Abschluss

    Zertifikat der Handwerkskammer Potsdam

    Modul-Vorteil

    • Preisvorteil: effektiv und kostengünstig
    • Zeitvorteil: effizient und ergebnisorientiert
    • Lernvorteil: intensiv und anwendungsorientiert
    • Informationsvorteil: relevant und kompakt
    • Kombinationsvorteil: Theorie und Praxis

    Fragen zur Fortbildung
    "Dezentrale Energiekonzepte – Rechtliche Grundlagen"

      *Pflichtfeld
      Download Icon

      Welche Weiterbildung ist für Sie und Ihr Unternehmen genau die Richtige?

      Wir informieren Sie gerne zu den Inhalten unserer Lehrgänge sowie zu den Finanzierungsmöglichkeiten für Betriebe und Privatpersonen.

      Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

      Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren